Sinn & Zweck des Vereins

Sinn und Zweck des Vereins:

Schutz unserer Canilos

In der heutigen Zeit kommt es oftmals zu unverschuldeten, finanziellen Engpässen. Damit in diesen Fällen trotzdem eine medizinische Versorgung und familiäre Betreuung der Canilos gewährleistet ist, wurde dieser Verein gegründet.

Unsere Zielsetzungen:

Das gemeinsame Ziel aller Projekte des Canilo e.V. ist es tierschützerisch wirksam zu sein.
Dies bezieht sich insbesondere auf den Schutz von Canilo® Hunden oder deren Vorfahren den Elo® Hunden.

Verwirklichen möchten wir dies unter anderem durch:

  • Aktionen zur Förderung des Tierschutzgedankens durch Aufklärung und gutes Beispiel.
  • Unterstützung bei Verhütung jeder Tierquälerei oder der nicht artgerechten Haltung von Canilos nach den gesetzlichen Vorgaben.
  • Beratung und Information für Besitzer von Canilo Hunden oder jener, die Interesse an diesen Hunden haben.
  • Beratung und Unterstützung im Umgang Kind und Hund
  • Beratung und Unterstützung bei den Einsatzmöglichkeiten eines Therapie- und Besuchshundes.
  • Finanzielle Unterstützung bei sozial indizierten Fällen für z.B. notwendige Operationen, medizinische Behandlungen, sowie Unterstützung und Hilfe bei notwendiger Medikation der Canilo® Hunde.
  • Beratung bei Haltungs-, Erziehungs- und Ernährungsfragen.
  • Öffentlichkeitsarbeit, um die artgerechte Haltung von Canilos mit ihren spezifischen Anforderungen zu fördern.
  • Beratung und Hilfe bei allen Fragen rund um den Canilo.
  • Gewährung eines zinsfreien Darlehns nach den Vergaberichtlinien des Canilovereins, wenn das Geld für eine dringend notwendige medizinische Behandlung oder Operation eines Canilo nicht kurzfristig aus eigenen finanziellen Mitteln zur Verfügung steht
  • Einräumung und Unterstützung von Patenschaften und Pflegschaften für ältere und dadurch schwerer vermittelbare Canilos, damit kein Canilo aus einer Notlage heraus, ins Tierheim abgegeben werden muss.